Suchen

Expertenbeitrag

Dr. Philipp Schmid

Dr. Philipp Schmid

Marketing Manager, SKF (Schweiz) AG

#SocialSelling Leads via Social Media – 4 Schritte für den Einstieg

| Autor / Redakteur: Dr. Philipp Schmid / Georgina Bott

Neukunden trotz Home Office und Social-Distancing? Das geht. Und zwar durch das professionelle Nutzen von sozialen Netzwerken. Gerade in diesen Zeiten ist dies eine echte Alternative zu den traditionellen Methoden der Leadgenerierung. Diese vier Schritte erleichtern Ihnen den Einstieg.

Firmen zum Thema

Soziale Netzwerke sind einfach und unkompliziert und gerade in diesen Zeiten eine Alternative zu den traditionellen Methoden der Leadgenerierung.
Soziale Netzwerke sind einfach und unkompliziert und gerade in diesen Zeiten eine Alternative zu den traditionellen Methoden der Leadgenerierung.
(Bild: gemeinfrei / Unsplash )

Vor dem Hintergrund der aktuellen Reisebeschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie sind soziale Medien relevanter denn je. Jedes Unternehmen kann soziale Medien nutzen: Und damit bietet sich in den „physisch kontaktarmen Zeiten“ die Gelegenheit, soziale Medien für die Interaktion mit Kunden zu nutzen. Sie können sich mit Kunden vernetzen, Leads generieren oder Ihre Dienstleistungen anderen Unternehmen anbieten. Zum Start gilt es allerdings einiges zu beachten.

1. Erstellen Sie ein professionelles Profil

Bevor Sie mit Ihrer Social-Media-Strategie beginnen, sollten Sie ein professionelles Profil erstellen. Viele Benutzer werden es besuchen, um Informationen über Sie zu erhalten, daher müssen Sie ihnen so viele Details wie möglich zur Verfügung stellen.

Jedes Profil beginnt mit dem Bild. Es kann ein persönliches Bild oder einfach nur ein Bild Ihres Unternehmens sein. Es sollte jedoch ein professionelles Bild sein. Der nächste Schritt besteht darin, eine aussagekräftige Überschrift und eine Beschreibung von Ihnen und Ihrem Unternehmen hinzuzufügen. Professionelle soziale Netzwerke wie LinkedIn oder XING erlauben Ihnen, viele Details hinzuzufügen: So können Sie eine detaillierte Beschreibung und Nachweise Ihrer Fähigkeiten und Erfahrungen hinzufügen um Leads direkt aus Ihrem Profil für diejenigen zu erhalten, die Ihre Dienste nutzen möchten.

2. Bauen Sie Ihr Netzwerk gezielt auf

Bei der Gewinnung von Anhängern geht es nicht nur um die Anzahl. Wenn Ihr Ziel darin besteht, mehr Leads zu erhalten und eine Beziehung zu Ihren Kunden aufzubauen, sollten Sie sich auf die Qualität dieser Follower konzentrieren.

Sie können damit beginnen, Ihre bestehenden Offline-Kontakte einzuladen und Ihnen online zu folgen. Die meisten von ihnen haben bereits Profile auf verschiedenen Plattformen, so dass Sie nicht bei Null anfangen müssen. Außerdem finden Sie die Kontakte in Ihrem CRM System. Ihre Kontakte werden daran interessiert sein, Ihre Inhalte zu lesen und sich mit ihnen auseinanderzusetzen. Darüber hinaus empfehle ich, mit Journalisten und Mitgliedern von Industrieverbänden in Kontakt zu treten. Sie sind gute Multiplikatoren und teilen auch relevante Inhalte.

3. Inhalte veröffentlichen und mit Ihren Kontakten in Kontakt treten

Bei den sozialen Medien geht es um das Teilen und Einbeziehen der Mitglieder. Wenn Sie Ihr Publikum erreichen wollen, müssen Sie regelmäßig Inhalte veröffentlichen und sich mit den Beiträgen anderer Menschen beschäftigen. Sie können sich nicht einfach zurücklehnen und darauf warten, dass etwas passiert. Erfolgreiche Social-Media Nutzer neigen dazu, eine einfache tägliche Routine zu haben, die darin besteht, Inhalte zu erstellen, sie in der bestmöglichen Zeit zu veröffentlichen und sich mit anderen Beiträgen in ihrer Nische zu beschäftigen. Erfolgreiche Social-Media Nutzer haben es sich angewöhnt, täglich Inhalte zu erstellen, sie in der bestmöglichen Zeit zu veröffentlichen und sich mit anderen Beiträgen in ihrer Nische zu beschäftigen, das heißt sie zu liken, teilen oder zu kommentieren.

4. Die richtigen Tools verwenden

Viele Tools können Ihnen bei Ihren Social-Media-Kampagnen helfen. Ein professionelles Tool, das Ihre Leads und Verkäufe auf LinkedIn fördert, ist der LinkedInSales Navigator. Er kann potenzielle Kunden für Ihr Unternehmen finden, indem er die Such- und Filterfunktionen nutzt, während er Ihnen wichtige Informationen liefert. Dann können Sie sich mit diesen Personen beschäftigen und mit ihnen kommunizieren.

Jeder kann sofort beginnen, soziale Netzwerke professionell zu nutzen. Professionelle soziale Netzwerke sind einfach und unkompliziert und gerade in diesen Zeiten eine Alternative zu den traditionellen Methoden der Leadgenerierung.

* Dieser Beitrag wurde zuerst in LinkedIn publiziert.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46510257)

Über den Autor

Dr. Philipp Schmid

Dr. Philipp Schmid

Marketing Manager, SKF (Schweiz) AG