Definition

Was ist ein Touchpoint?

| Redakteur: Lena Höhn

Grundlagen zum B2B-Marketing.
Grundlagen zum B2B-Marketing. (Bild: gemeinfrei / CC0)

Ein Touchpoint meint die Schnittstelle eines Unternehmens mit einem (möglichen) Kunden oder Interessenten. Er wird auch als Kontakt- oder Berührungspunkt bezeichnet. Klassische Touchpoints, die Unternehmen mit ihren Kunden schaffen können, sind beispielsweise die Corporate Website, Events und Messen, E-Mail-Marketing oder Suchmaschinenwerbung. Touchpoints, die nicht direkt vom Unternehmen steuerbar sind, können zum Beispiel Empfehlungen, Social-Media-Netzwerke oder Bewertungsportale sein.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45422822 / Live)