Suchen

Case Study Wie Festool mit einer individuellen Portallösung Kunden und Händler begeistert

| Autor / Redakteur: Daniel Schulten* / Julia Krause

Kunden- und Händlerportale werden insbesondere im B2B immer wichtiger. Der international agierende Werkzeughersteller gewinnt mit einer personalisierten Portallösung und zahlreichen Online Self Services wichtige Erkenntnisse über seine Kunden und unterstützt den Vertrieb.

Firmen zum Thema

Kunden- und Händlerportale werden insbesondere im B2B immer wichtiger.
Kunden- und Händlerportale werden insbesondere im B2B immer wichtiger.
(Bild: gemeinfrei / Unsplash)

Festool ist ein internationaler Hersteller von hochwertigen Elektrowerkzeugen. Da Festool seine mehr als 2.500 Produkte, Verbrauchsmaterialien und Zubehörteile ausschließlich über Fachhändler weltweit vertreibt, suchte Festool nach einem innovativen Weg, seinen Kunden einen digitalen Mehrwert zu bieten, um Daten und Erkenntnisse zu gewinnen und die Kundenbindung zu erhöhen. Den Kunden soll nicht nur ein perfektes Erlebnis bis zum Kauf geboten werden, sondern ein perfektes Erlebnis über den gesamten Kundenlebenszyklus. Hierbei unterstützte die Digitalagentur netzkern mit ihrer Expertise.

Im ersten Schritt wurden die Sitecore Experience Plattform als neues Content Management System eingeführt und die 31 internationalen Festool Websites neu aufgesetzt. Festool stehen damit vielfältige Funktionen und Bausteine zur Verfügung, um sein gesamtes digitales Marketing mit der Website im Zentrum weiter auszubauen. Insbesondere der Produktbereich und die Suche wurden von rundum erneuert. Sämtliche Produktdaten, Produktbilder und weiterführende Materialien wie Prospekte oder Anleitungen werden aus dem Product Information Management System (PIM) in Sitecore und damit in die Webseiten eingespielt.

Mittels Filter kann der Nutzer bei der Suche nach passendem Zubehör mit einer weiten Begrifflichkeit starten und die Ergebnisliste in drei Schritten bis exakt zum gesuchten Artikel herunterbrechen. Allein diese Form der Automatisierung und redaktionelle Freiheit bringt Festool zahlreiche Vorteile für sein B2B-Marketing.

Ausgeklügelte Online Self Services für Kunden

Mit dem personalisierten Kundenportal MyFestool, das über die Websites verfügbar ist, können Kunden ihre Maschinen einfach registrieren und von zahlreichen Vorteilen wie 36 Monate kostenlose Reparatur, Diebstahlschutz und vielem mehr profitieren. Sie können auf alle Dienste zugreifen, die sie benötigen, zum Beispiel Online-Reparatur, Ersatzteile, Produktinformationen. Bei der Rücksendung von Produkten werden verschiedene Spezifikationen wie Produktgröße, Verpackungsart, Gefahrgut usw. automatisch in der Abrechnung berücksichtigt. Die Registrierungsdaten wiederum helfen Festool, den Kunden individuell zugeschnittene Zusatzangebote zu bieten und die Kundenbindung weiter zu erhöhen.

Händler am POS unterstützen

Im zweiten Schritt folgte das Festool Händlerportal. Festool Händler können nun zahlreiche Services online nutzen und das rund um die Uhr. Dabei stehen dem Händler Funktionen zur Verfügung wie:

  • Informationen über aktuelle Aktionen
  • Die Verwaltung von Schulungen für Händler
  • Kontoverwaltung - Händler können mehr Benutzer ihrer Organisation einladen

Das Händlerportal ist ein weiterer Baustein in der Digitalisierung der Festool Prozesse.

* Daniel Schulten ist Vorstand der Digitalagentur netzkern.

(ID:46218643)