E-Commerce

Content und Commerce – emka Schmiertechnik launcht B2B-Onlineshop

| Redakteur: Georgina Bott

emka Schmiertechnik weitet seinen Handel im Rahmen des Digital Projektes „emka 4.0“ mit einem B2B Onlineshop als neuen Vertriebskanal aus.
emka Schmiertechnik weitet seinen Handel im Rahmen des Digital Projektes „emka 4.0“ mit einem B2B Onlineshop als neuen Vertriebskanal aus. (Bild: gemeinfrei / Unsplash)

Der Spezialist für Hochleistungs-Schmierstoffe emka Schmiertechnik weitet im Rahmen des Digital Projektes „emka 4.0“ seinen Handel mit einem B2B Onlineshop als neuen Vertriebskanal aus. Ziel des Projektes war es, eine Digital Strategie auszuarbeiten, die Content und Commerce verbindet.

emka begeistert Kunden wie Werkstätten, Autohäuser, Speditionen sowie Industriebetriebe und Hersteller mit seinen Produkten und einem hohen Anspruch an Service. Um auch digital zu begeistern, weitete das Unternehmen seinen Vertrieb auf einen B2B Onlineshop auf und setzt dabei auf Shopware. Bei der Definition der Anforderungen für das Projekt, war es von Beginn an das oberste Ziel von emka sich optimal für die Zukunft aufzustellen. Bis dato bestand ausschließlich eine veraltete Corporate-Website, die abgelöst werden sollte.

Herausforderung IT-Infrastruktur

Im Rahmen der neuen Digitalisierungs-Strategie wurde die komplette IT-Infrastruktur von emka betrachtet und eine Anbindung des Onlineshops an verschiedene Systeme realisiert wie zum Beispiel an das ERP System SAGE 100 und an das PIM System Omniseller. „Die größte Herausforderung im Projekt lag im Zusammenspiel der verschiedenen Systeme und Dienstleister. Letztlich ist uns hier eine vorzeigbare, geschäftsfähige Lösung gelungen“, resümiert Mario Schellenberg.

Der neu geschaffene B2B Shop bietet nun rund 6.000 Artikel in 60 Kategorien. Mit Hilfe der Shopware B2B Suite können Kunden nach Login in ihren Kunden-Account auf verschiedenste Funktionen zurückgreifen. Der Debitor kann einzelne Rechte, Rollen und Einkaufsbudgets für verschiedene Mitarbeiter einer Firma definieren, für die bei Überschreiten eines Rechtes ein entsprechender Freigabeprozess greift. Darüber hinaus ist es möglich, einzelne Bestelllisten zu erstellen und diese immer wieder nachzubestellen. Auch Schnellbestellungen via CSV oder unter Auswahl der Artikelnummer und gewünschter Anzahl des Produktes, sind möglich. Zudem wurde eine Angebotsfunktion geschaffen, bei der Kunden ein Angebot per E-Mail mit PDF-Anhang aus dem ERP-System sowie einen Link zum Warenkorb erhalten.

Integrierte Auftragsverwaltung für den Außendienst

Ein großes Standbein im Vertrieb der emka Schmiertechnik bildet der Außendienst. Die Shopware B2B Suite bietet auch für den Außendienst eine integrierte Auftragsverwaltung. Dem Außendienstler können in der Administration verschiedene Kunden zugewiesen werden. Beim Kunden vor Ort stehen dem Außendienstmitarbeiter komplexe Produkt- und Preisinformationen mit nur einem Klick zur Verfügung. Hierbei werden auch kundenindividuelle Preise berücksichtigt. Somit hat der Außendienstler beim Kunden die Möglichkeit, eine Bestellung auszulösen.

„Durch das Auslösen der Bestellung beim Kunden über den Shop, werden die Aufträge automatisiert in die Warenwirtschaft eingespielt. Dadurch haben wir bei der Auftragsverwaltung eine deutliche Zeitersparnis von mindestens 50 Prozent“, erklärt Mario Schellenberg, Head of Marketing bei emka.

So sieht er aus, der Onlineshop von emka Schmiertechnik.
So sieht er aus, der Onlineshop von emka Schmiertechnik. (Bild: Shopware / emka Schmiertechnik)

Storytelling für erklärungsbedürftige Produkte

Längst überholt ist die Annahme, dass nur im B2C-Bereich ansprechende Onlineshops von Kunden gefordert werden. So war es auch das Ziel von emka mit dem neuen Shop seine B2B Kunden optimal anzusprechen. Hierzu kamen die Shopware Einkaufswelten zum Einsatz. „Storytelling eignet sich perfekt um komplexe Themen und erklärungsbedürftige Produkte zu visualisieren und auszuspielen“, so Schellenberg. Auch die Unternehmensgeschichte wird mit Hilfe einer Storytelling-Einkaufswelt emotional erzählt.

Darüber hinaus unterscheidet emka im Shop zwischen eingeloggten und nicht-eingeloggten Kunden. Für interessierte Neukunden sind die Seiten des Shops mit deutlich mehr Content befüllt. Handelt es sich bei dem Kunden um einen Bestandskunden ist der Shop schneller, effizienter und bestellfreundlicher aufgebaut. So kommt der kaufwillige Nutzer möglichst schnell an sein Ziel, dem Bestellabschluss.

So geht es weiter ...

Abschließend lässt sich festhalten, dass emka durch das Projekt eine bessere Kundenansprache, Steigerung des Servicelevel sowie eine Effizienzsteigerung durch die Verschlankung von Prozessen erzielen konnte. Für die Zukunft plant das Unternehmen eine OCI Anbindung, die Integration eines Außendienst-Dashboard und einen B2C-Shop als weiteren Absatzkanal. Zudem soll die geplante Internationalisierung in die einzelnen Länder der Auslandsvertretungen weiter fokussiert werden.

* Quelle: Shopware

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45875751 / Digitaler Vertrieb)