Rückblick B2B Days 2016

#B2BDays16 – Ready for Change!

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

In 17 Tagen von Wilhelmshaven auf die Zugspitze

Natürlich ließ er uns auch daran teilhaben, wie er in 17 Tagen und 23 Stunden Deutschland von Wilhelmshaven bis zur Zugspitze durchquerte. Auf seinem 900 km langen Fußmarsch ohne Geld, ernährte er sich nur von dem was die Natur ihm gab – unter anderem ein überfahrener Hase oder Weinbergschnecken – und legte dabei täglich 50 bis 75 Kilometer zurück.

Eine Gänsehaut packte uns Zuhörer spätestens in dem Moment, als Joey Kelly uns bildreich auf seinen Marsch zum Südpol mitnahm. Im Winter 2010/2011 bestritt er mit Markus Lanz im deutschen Team den „Wettlauf zum Südpol“ und legte dabei in 10 Tagen eine Strecke von 400 km zurück, bei Temperaturen bis zu -40 Grad – 100 Jahre nach dem legendären Wettkampf zwischen Scott und Amundsen.

2011 kehrte er nach zehn Jahren zum Badwaterrun zurück, einem der härtesten Ultramarathons weltweit, um seine damalige Laufzeit von 55:08 h auf unter 48 Stunden über 217 km Distanz zu verbessern: Mit 43:22 h gelang ihm seine Zielsetzung.

Ausgangspunkt für diese in jeder Hinsicht extremen Spitzenleistungen war übrigens eine Wette! Joey Kelly wollte Ausdauersport als Ausgleich zu seiner Arbeit mit der legendären „Kelly Family“ betreiben…

Masskrugstemmen als Finale

Am Ende seines Vortrags hatte der Extremsportler ein zutiefst beeindrucktes Publikum vor sich, das allerdings schnell wieder in Bewegung geriet! Wir hatten nämlich ein spontanes Masskrugstemmen anberaumt, bei dem zwei mutige Kongressteilnehmer gegen Joey Kelly antraten. Aus dem Wettkampf ging der Extremsportler knapp als Zweitplatzierter hervor. Platz 1 errang mein Kollege Sven Gehwald, Mediaberater bei den Medienmarken PROCESS und Schüttgut – er hielt den 2,5 Kilogramm Krug ganze 2:46 Minuten. Auf Platz 3 landete mit einer immer noch äußerst stolzen Leistung Florian Pejchar von der Firma Pilz. Mit diesem Finale fanden die B2B Days ein würdiges Ende – und entließen Teilnehmer, Aussteller, Sponsoren und nicht zuletzt das Team mit einer gehörigen Portion Vorfreude auf die B2B Days 2017.

Apropos Sponsoren! Unser besonderer Dank gilt an dieser Stelle natürlich unseren tollen Sponsoren, ohne die die B2B Days in dieser Form nicht möglich gewesen wären:

  • BIESALSKI & COMPANY
  • ByteConsult
  • Callies&Schewe
  • Celum
  • GWA
  • IFSMA
  • leadtributor
  • mission‹one›
  • SC-Networks mit der Software Evalanche
  • SiriusDecisions
  • Sitecore
  • SPS Marketing
  • STR8
  • Uniserv
  • Vogel Corporate Media

* B2B Days verpasst? Schade! Unsere umfangreiche Bildergalerie bietet Ihnen als kleinen Trost einige Impressionen.

B2B Days 2016
Bildergalerie mit 122 Bildern

** Save the Date: Die nächsten B2B Days finden am 17. und 18. Oktober 2017 in Würzburg statt!

*** Wir freuen uns jederzeit über Praxiscase-Vorschläge aus B2B-Unternehmen! Wenn Sie bei den nächsten B2B Days gern als Referent dabei sein würden, schicken Sie eine E-Mail anredaktion@marconomy.de

(ID:44320382)

Über den Autor

Dr. Gesine Herzberger

Dr. Gesine Herzberger

Leitende Redakteurin & Head of Happiness, marconomy