Instagram Report

Instagram Trends und Tipps für Marketer

| Redakteur: Georgina Bott

Instagram Report 2019: Diese Trends müssen Unternehmen jetzt kennen.
Instagram Report 2019: Diese Trends müssen Unternehmen jetzt kennen. (Bild: gemeinfrei / CC0)

Instagram als neuer Kommunikationskanal im B2B? Klar ist: die Plattform wird immer größer und bietet eine neue Möglichkeit für Kommunikation. Die neuesten Ergebnisse einer Studie und die daraus abgeleiteten Empfehlungen haben wir für Sie zusammengefasst.

Hubspot und Mention haben zusammen mehr als 48 Millionen Instagram-Posts analysiert und die Erkenntnisse in einem neuen Bericht gesammelt. Seit dem Start im Jahr 2010 hat sich Instagram zu einem der größten sozialen Netzwerke aller Zeiten entwickelt und ist heute nicht mehr wegzudenken. Im Jahr 2018 wurden über eine Milliarde aktive monatlichen Nutzer gezählt – die Plattform hat damit Social Media Giganten wie Twitter und LinkedIn überholt. Nicht nur im privaten Umfeld wird Instagram immer beliebter, auch in der Unternehmenskommunikation ist das soziale Netzwerk der Studie zufolge ein spannender Kanal. Unternehmen können so ihre Präsenz erhöhen und wettbewerbsfähig bleiben.

Der Einsatz von Social Media im B2B Customer Experience Management

B2B Social Media

Der Einsatz von Social Media im B2B Customer Experience Management

05.11.18 - LinkedIn, Instagram und Co. sind mittlerweile auch im B2B-Geschäft angekommen. Doch welche Plattformen sind für B2B-Unternehmen am besten geeignet? Und wie können Sie dazu genutzt werden um die Customer Experience zu verbessern? lesen

Erkenntnisse aus dem Report:

Innerhalb der Studie wurden mehr als 48 Millionen Posts analysiert und festgestellt, dass ein durchschnittlicher Instagram Post 5.963,1 Likes erhält. Dabei werden auch Beiträge von einflussreichen Accounts/Nutzern berücksichtigt, was zu einem verzerrten Durchschnitt führt. Weitere Erkentnisse:

  • Videos erhalten doppelt so viele Kommentare wie Bilder und durchschnittlich die meisten Likes
  • 47 Prozent der Instagram-Nutzer haben weniger als 1.000 Follower und sind das größte Nutzersegment von Instagram.
  • 80 Prozent der Instagram-Nutzer folgen mindestens einem Unternehmen
  • 7 von 10 Hashtags auf Instagram werden von Unternehmen erstellt oder mit diesen verknüpft
  • 1,9 Prozent aller Instagram-Nutzer haben über eine Million Follower
  • Nicht die Follower-Anzahl macht einen Account erfolgreich sondern das Engagement der Follower

Empfehlungen für Marketer

Folgende konkrete Empfehlungen lassen sich für Marketer ableiten:

Videoinhalte
Da auf Videoinhalte deutlich stärker reagiert wird, sollten Unternehmen sich dies zu Nutzen machen und verstärkt auf Videoinhalte setzen.

Hashtags ###
Hashtags sorgen insgesamt für mehr Reichweite der einzelnen Posts, jedoch sollten diese nicht zu stark genutzt werden. Die Empfehlung ist nicht mehr als fünf Hashtags pro Post zu verwenden und auch nur, wenn sie relevant sind. Hier zählt Qualität statt Quantität. Falls Sie sich nicht sicher sind, welche Hashtags sie benutzen sollen, können Sie sich innerhalb Ihrer Branche umschauen und sich daran orientieren. Nicht zuletzt können Sie für Ihr Unternehmen markengebundene Hashtags erstellen.

Verlinkungen
Andere Unternehmen/Seiten zu markieren kann Sie dabei unterstützen mehr Markenbekanntheit auf Instagram zu erzielen, das Engagement zu erhöhen und die Reichweite des Unternehmens zu vergrößern. Aber hier auch der der Rat strategisch vorzugehen, das heißt: weniger ist mehr und es sollten maximal fünf Benutzer auf einem Post markiert werden.

Engagement
Sie sollten versuchen das Engagement auf Ihrem Account hoch zu halten: Wenn Sie bereits die ersten Follower haben liegt es an Ihnen, mit der eigenen Community in Kontakt zu bleiben und sicherzustellen, dass der Account des Unternehmens kontinuierlich wertvolle Inhalte liefert, um neue „Anhänger“ zu gewinnen.

Social Media Reporting – mit den richtigen Erkenntnissen ins neue Jahr starten

B2B Social Media Marketing

Social Media Reporting – mit den richtigen Erkenntnissen ins neue Jahr starten

11.12.18 - Um den Erfolg von Social Media Maßnahmen darzustellen, ist das Jahresreporting ein wichtiges Werkzeug. Es dient als Bewertungs- und Entscheidungsgrundlage und ermöglicht wichtige Ableitungen für das nächste Jahr. Aber worauf kommt es bei der Erstellung an? lesen

Interaktion am wichtigsten

Durch stetige Änderungen des Instagram-Algorithmus wird es für Unternehmen immer schwieriger, neue Follower zu gewinnen. Am Ende des Tages ist es wichtiger eine kleinere, engagiertere Gemeinschaft zu haben als Millionen von Anhängern, die selten mit dem Unternehmen interagieren.

Das wichtigste ist, dass Ihre Kunden und Anhänger mit ihrem Unternehmen interagieren!
Für Kommunikatoren ist es daher wichtiger (und effizienter), das Engagement bereits bestehender Follower zu erhöhen, anstatt neue zu suchen. Um erfolgreich zu sein, müssen Sie sich mit dem vertraut machen, was Ihre Zielgruppe antreibt und einen Dialog fördert. Das gelingt nur mit relevanten, qualitativ hochwertigen Inhalten.

Influencer Marketing im B2B – Praxisvortrag und Diskussion

DMEXCO 2018

Influencer Marketing im B2B – Praxisvortrag und Diskussion

09.10.18 - Influencer – im Consumer-Bereich erfahren sie zurzeit einen regelrechten Hype. Sind die digitalen Meinungsmacher auch für den B2B-Bereich relevant? Das wollten wir in unserem Seminar-Panel „Influencer Marketing im B2B“ auf der dmexco 2018 herausfinden. Hier finden Sie das Video dazu. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45834113 / Social Media)